Erweiterung Fliegerarztgebäude für HPE (Human Performance Enhancement) - BIM Pilotprojekt

BIM Modell Erweiterung Fliegerarztgebäude

Auf Grundlage einer vorhandenen Entwurfsplanung wurde karlundp mit der weiteren Planung der Erweiterung der Fliegerarztgebäude um Bereiche für Therapie und Prävention am Nato Flugplatz Neuburg/Donau beauftragt.

Der Entwurf für die Anbauten/Erweiterungen orientiert sich an dem derzeitigen Bestand. Hervorzuheben ist, dass das Projekt als Pilotprojekt im Verfahren ‚BIM-Building Information Modeling‘ durchgeführt wird und karlundp neben dem BIM-Koordinator auch den BIM-Gesamtkoordinator für das Projekt stellt. Ziel ist es, die im BAP (BIM-Abwicklungsplan) festgelegten Strategien, Workflows und Anwendungsziele im Projekt umzusetzen.

Dazu gehören beispielsweise die Verwendung des 3D-Gebäudemodells als Basis unter anderem für die Erstellung von 2D-Unterlagen und die Ermittlung von Mengen und Massen für die Kostenermittlung/Ausschreibung, die Gesamtkoordination der Fach-Koordinatoren und die Qualitätssicherung.

BIM Modell Erweiterung Fliegerarztgebäude

2021-2022

Auftraggeber: Bundesrepublik Deutschland vertreten durch Staatliches Bauamt Ingolstadt

Planungsmethode: BIM

Projektleitung: Clemens Rudloff

Stellvertretende Projektleitung: Katharina Schnitzer

BIM Modell Erweiterung Fliegerarztgebäude