WB, Oberhausen Gesamtschule KnappenstraßeWB, Oberhausen Gesamtschule Knappenstraße

2. Preis Wettbewerb Gesamtschule an der Knappenstrasse, Oberhausen

WB, Oberhausen Gesamtschule KnappenstraßeWB, Oberhausen Gesamtschule Knappenstraße
Blick vom Quartiersplatz

Am 20.10.2022 vergibt das Preisgericht beim Wettbewerb "Neubau einer Gesamtschule an der Knappenstraße" in Oberhausen den 2. Preis an karlundp Gesellschaft von Architekten mbH in Arbeitsgemeinschaft mit TOPOS Stadtplanung Landschaftsplanung Stadtforschung, Berlin.

>Zum Wettbewerb


Neubau JVA Passau Perspektive

Grundsteinlegung Neubau Justizvollzugsanstalt Passau

Neubau JVA Passau Perspektive
Vogelperspektive

Am 17. Oktober 2022 wurde in Anwesenheit von Ministerpräsident Markus Söder gemeinsam mit Justizminister Georg Eisenreich und Bauminister Christian Bernreiter der Grundstein für den Neubau der Justizvollzugsanstalt in Passau gelegt.

Zum Projekt


Baukulturpreis Erlangen 2022

Auszeichnung zum Baukulturpreis Erlangen 2022

Auszeichnung
Wohnen im Wald - Ausgezeichnet mit dem Baukulturpreis Erlangen 2022

Nach dem Wettbewerbserfolg (2013, 1. Preis) und der Beauftragung des Projektes durch das Studentenwerk Erlangen Nürnberg ist am 04.07.2022 die Wohnanlage für Studierende in Erlangen mit dem Baukulturpreis der Stadt Erlangen ausgezeichnet worden.

Wir freuen uns nun zusammen mit unserer Bauherrschaft und unseren Freianlagenplanern TOPOS Stadtplanung Landschaftsplanung Stadtforschung, Berlin, über diese besondere Auszeichnung der Stadt Erlangen!

Jurybewertung:

Das dargestellte Projekt resultiert aus einem ausgeschriebenen Wettbewerb und wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Über die anschließende Beauftragung der Architekten und Landschaftsarchitekten über alle Leistungsphasen der Objektplanung Gebäude und Freianlagen wurde die Planung zur Realisierung geführt. Die hohe Planungskultur spiegelt sich im fertiggestellten Ergebnis wieder.

Gebäude, Freiräume und Erschließungen bilden eine dem Ort und der Aufgabe höchst angemessene ästhetische Einheit. Als plastisches Ensemble mit klarer Architektursprache in Kombination mit geschickten, beinah lässig wirkenden, Freianlagen mit weich geschwungenen Wegen, besetzt es den Ort. Der Kontrast zwischen baulicher Dichte und Offenheit der grünen Zwischenräume, durchsetzt von einzelnen Baumgruppen aus Kiefern, erzeugt spannungsvolle Kontraste.

Die relativ kleinteilige Nutzung für studentisches Wohnen wird in vielerlei Hinsicht vorbildhaft umgesetzt. In den Erdgeschosszonen, wie auch über die Geschosse verteilt, entstehen Orte der Gemeinschaft. Mal für aktivere Nutzungen, mal als nutzungsoffene Freisitze mit Ausblick. In einem der Gebäude bildet ein Café mit Gastrobereich einen frequentierten Bezugsort für die Gesamtanlage. Das Ensemble ist somit von übergeordneter gesellschaftlicher Wirkung. Die raffinierten architektonischen Maßnahmen lassen trotz des temporären Wohnens eine positive Nachbarschaftsbildung erwarten. Auch in der Materialität besticht das Gebäudeensemble. Als Holzhybridbau mit massivem Kern und einer vorgefertigten Fassade aus Holz setzt es ein Zeichen in Bezug auf die Verwendung ökologisch nachhaltiger Baustoffe.

Lobenswert ist die Schaffung von kostengünstigem Wohnraum bei gleichzeitig gemeinschaftlichen Angeboten zur Kompensation der minimierten Wohnflächen. Die Freiflächen dienen nach dem Prinzip der Schwammstadt als Retentionsflächen und erzeugen mit ihrer kühlenden Wirkung ein günstiges Mikroklima. Die kompakte Bauweise sichert eine gebotene kosteneffiziente
Herstellung bei gleichzeitig hoher architektonischer Qualität.

In der Gesamtheit erfüllt das Projekt vorbildhaft alle genannten Kriterien.

>Hier geht es zum Projekt

>2022 Baukulturpreis_Broschüre


Logo DAM-Preis 2023

Nominierung zum DAM-Preis 2023

Nominierung Mokib Typ M120Z zum DAM-Preis 2023
Nominierung Mokib Typ M120Z zum DAM-Preis 2023, hier Standort "Zu den Fichtewiesen", Berlin

Nach dem Wettbewerbserfolg (2017, 1. Preis) und der Beauftragung des Projektes durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Abteilung V, Hochbau , sind nun die ersten Kindertagesstätten des Typs MOKIB Typ M120Z fertiggestellt, darunter die Standorte "Zu den Fichtewiesen", "Harnackstraße" und "Buckower Damm".

Wir freuen uns nun zusammen mit unserer Bauherrschaft unseren Fachplanern und dem Generalunternehmer über die Nominierung zum DAM-Preis 2023!

Das Projekt wird im Oktober 2022 im Architekturführer Deutschland 2023 veröffentlicht werden.

 

>Hier geht es zum Projekt

>Hier geht es zum DAM-Preis 2023

 


WB Gymnasium Putzbrunn

Anerkennung Wettbewerb Gymnasium, Dreifachsporthalle und Freisportflächen, Putzbrunn

WB Gymnasium Putzbrunn
Perspektive

Am 19.11.2021 vergibt das Preisgericht beim Wettbewerb "Neubau 4-zügiges Gymnasium, Dreifachsporthalle und Freisportflächen in Putzbrunn, mit Erweiterungsoption auf eine 5-Zügigkeit" den 2. Preis an karlundp Gesellschaft von Architekten mbH in Arbeitsgemeinschaft mit dem Freianlagenplaner TOPOS-Stadtplanung Landschaftsplanung Stadtforschung, Berlin .

>Zum Wettbewerb


WB Rathaus Eschborn

2. Preis Wettbewerb Rathaus und Stadthalle Eschborn

WB Rathaus Eschborn
Perspektive

Am 27.10.2021 vergibt das Preisgericht beim Wettbewerb "Sanierung und Erweiterung Rathaus und Neubau Stadthalle Eschborn" den 2. Preis an karlundp Gesellschaft von Architekten mbH.

>Zum Wettbewerb


WB Präsident-Mohr-Schule Ingelheim am Rhein

2. Preis Wettbewerb Präsident-Mohr-Schule in Ingelheim am Rhein

Perspektive
Perspektive

Am 23.09.2021 vergibt das Preisgericht beim Wettbewerb "Neubau Präsident-Mohr-Schule in Ingelheim am Rhein" den 2. Preis an karlundp Gesellschaft von Architekten mbH zusammen mit TOPOS-Stadtplanung Landschaftsplanung Stadtforschung, Berlin.

>Zum Wettbewerb


Neubau Studierendenwohnheim, Pfarrkirchen

Richtfest Wohnanlage für Studierende, Pfarrkirchen

Wohnanlage für Studierende Pfarrkirchen
Perspektive

Am 08. Oktober 2021 wird das Richtfest für den Neubau einer öffentlich geförderten Wohnanlage für Studierende in Pfarrkirchen gefeiert.

Frau Gerlinde Frammelsberger, Geschäftsführerin des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz in Regensburg, wird die Grußworte entrichten. Herr Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst /MdL wird die Festrede halten. Weitere Grußworte kommen von Herrn Herrn Wolfgang Beißmann, 1. Bürgermeister der Stadt Pfarrkirchen und Herrn Prof. Dr. Horst Kunhardt, Vizepräsident der Technischen Hochschule Deggendorf.

>Zum Projekt


MOKIB Kindertagesstätte Buckower Damm, Berlin-Neukölln

Richtfest MOKIB am Buckower Damm, Berlin-Neukölln

MOKIB Kindertagesstätte Buckower Damm, Berlin-Neukölln
Richtfest am Buckower Damm

Am 20. September 2021 wurde das Richtfest für den Kindertagesstätten Neubau Typ "MOKIB 150minus" am Standort Buckower Damm in Berlin-Neukölln  gefeiert.

Martin Hikel, der Bezirksbürgermeister von Neukölln, fand für den Neubau in modularer Holzbauweise die folgenden Worte: „Ein nachhaltiger und schneller Bau, ein spannender Ort für die Kleinsten und ein attraktiver Arbeitsplatz für die pädagogischen Fachkräfte: Die neue Kita in Buckow ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie es gehen kann. Kitas sind die ersten Bildungseinrichtungen für unsere Kinder, die erste Stufe auf dem Weg zu einem selbst bestimmten Leben. Dazu gehört eben auch die richtige Hardware, für die wir heute das Richtfest feiern.“

Auswahl der Veröffentlichungen:

>Entwicklungsstadt.de

>Berliner Woche

>Berlin.de

>Twitter

 

>Zum Projekt


Justizvollzugsanstalt Ulm

Beauftragung Justizvollzugsanstalt Ulm, Ersatzbau Küchengebäude

Justizvollzugsanstalt Ulm
Ortsbegehung

Am 08. September 2021 wurden wir als Unterauftragnehmer von Ernst² Architekten GmbH, Stuttgart, mit Planungsleistungen für den Ersatzbau eines Küchengebäudes in der denkmalgeschützten Justizvollzugsanstalt Ulm beauftragt.